my life in words and pictures

by chocolate

user profile | dashboard | chocolate maps

this is me, trying to put down my thoughts about everything and anything in the most sincere way possible, trying to find order in the chaos that is my life, trying to throw some mediocre-to-good pictures in along the way and trying to do it all in such a charming way that maybe someone actually finds pleasure in reading it all.




Recent visitors

Friends

More...

rss rss feed

mystery door

(viewed 1375 times)
and mystery me
26th Jun 2007, 16:06   comments (0)

freizeit stress?

so hat es mal herr dengler genannt.

die traurige unfaehigkeit unserer generation, einfach mal NICHTS zu tun. wir koennen uns nicht damit abfinden, uns auf die dauer einfach auszuruhen, ohne staendig irgendetwas zu tun ... sei es sport, einkaufen, unseren hobbys nachgehn ...


man muss unbedingt klettern ausprobieren, eine neue sportart hier und da, im sommer will man surfen lernen, man muss in den urlaub gehen, ein segelschein darf nich fehlen, ein neues buch muss gelesen werden, der neue kinofilm muss angeschaut werden, neue cds gekauft werden, tickets zum festival und fuer die konzerte unserer lieblingsbands, geburtstagsgeschenke, dvds, man muss die hausaufgaben erledigen und auf die schulaufgabe lernen, seinen sommer planen, abends mit freunden weg, den alkohol kaufen ...

offensichtlich uebertreibe ich jetzt, da unsere freizeit ja eigentlich aus genau diesen dingen besteht, und jeder sie auch gerne macht,

was herr dengler aber damit gemeint hat, is das unser leben so komplex ist heutzutage, dass es immer schwieriger wird zwischen all diesen pflichten und leidenschaften, all den aufgaben und hobbys, einfach mal einen laengeren moment zu finden, in dem man wirklich NICHTS zu tun hat, ausser die augen zu schliessen und das leben geniessen.

sich unterhalten
am see hocken, bis die sonne untergeht
heimgehn erst wenns zu kalt wird
stundenlang rumlaufen und fotos knipsen
musik hoeren bis man einschlaeft

das mein ich damit ...


das ding is, ich hab seit genau einer woche mein abi fertig, komm gerade erst aber so langsam in die ruhe.

weil ich eben so viel scheisse zu erledigen hab/hatte noch:

fuers southside einkaufen
meine fotowand endlich fertig machen
neue cds kaufen, die ich schon seit ewigkeiten will
neue turnschuhe kaufen, damit ich wieder joggen gehn kann
neue schlagzeug teile kaufen
schlagzeug SPIELEN!
meinen moblog updaten
emails schreiben an alte freunde, die weit weg sind
und sich wahrscheinlich fragen obs mich noch gibt
meine zivi stelle sichern
mit meiner stipendium-uni telefonieren
rasenmaehen ^^
urlaube planen
urlaube buchen

usw usw

und abends muss man ja auch noch feiern gehn.
oder zumindest weggehn.

und mir reichts inzwischen.
ich hab keine lust mehr.
deswegen mach ich das jetzt alles um mich endlich ausruhen zu koennen.

das is mir naemlich wichtig, das will ich schon seit monaten endlich wieder mal, und das werde ich auch.



vielleicht hoert sich das jetzt alles komisch an, weil die trennungslinie zwischen stress und freizeitstress, freizeit und erholung, eher verschwommen is.

ich meine, is es wirklich stress, wenn du dinge zu erledigen hast, die du aber eigentlich nur tust, weil du sie auch tun willst?

hmm ...


irgendwie weiss ich grad nich mehr weiter, es koennte auch sehr gut sein dass ich gerade eben nur muell rede ...


jedenfalls fuehle ich mich gewissermassen gestresst, hab keinen bock mehr drauf, und werde dies deswegen schnellstmoeglich aendern

punkt.



ich muss jetzt packen, fahr ja schliesslich morgen zum abrocken aufs southside, und da is ja auch sowieso alles ganz anders ... wie ein wochenende auf einem anderen planeten ...


oder so



20th Jun 2007, 12:26   comments (5)

sunburn boredom

(viewed 495 times)
this was on ... the third day?

i think so.

anyway, because, as i've already explained, we all acquired a rather mean burn on our second day in the sun, i, reasonable a i am (yeah right), decided to avoid the sun for a while, the whole day more accurately, and thus put on my pullover and shades and ambitiously went climbing for an hour or two.

it was great fun, especially when i intruded into some sort of lively dove-colony.

this they did not like at all. they held up a good fight for a whole half hour, unfatiguingly and obtrusively diving at me one after the other, crying like hell and pooping all over the place.

no they didn't get me =) but it was all just quite hilarious.



anyway, it was wonderful little excursion.

20th Jun 2007, 12:07   comments (2)

=)

1.3 !

mmm das tut gut.




diese kunstwerke sind uebrigens caro zu verdanken.


=)
19th Jun 2007, 16:19   comments (3)

closer

...

can't believe it's already two weeks ago.

anyway ... at the moment i am re-teaching myself to relax again.
if you don't do that for over months, you really need to learn again how to do it, know what i mean. you can't just go back to every-day life the moment you leave your last exam. it takes a few days.

one of the attempts to come back down to earth was playing drums fo 2 hours yesterday after not having touched my sticks for a good 6 weeks.

i was completely high from playing again, usually i play around an hour a day, so that was just delicious, although the result (as i should have know from experience) was a couple of quite bloody hands.

it was worth it though.

actually i almost decided to take a picture of it and send it here, but then i though something like ...


who the hell wants to see that??

=)




jaja, wie gesagt, man kann echt nich von einem moment oder von einem tag auf den naechsten zurueck in den alltag so wie er vor 10 wochen war. geht einfach nich. das dauert eine kurze zeit.

hab ich auch in lloret schon ansatzweise gemerkt.

das war wirklich ne ganz neue erfahrung, dass man sich wirklich nue daran GEWOEHNEN muss, sich auszuruhen und keine pflichten zu haben.

wunderbar ist es trotzdem, das wissen wir ja alle.

und mit jeden tag kommt es ja wieder ... wie zb jetzt.
ich l i e b e mich hier auszuschuetten. einfach koestlich.
der highlight von jedem tag =)

heute kommt meine neue "band" und wir fangen mim proben an.

ich weiss nich so wirklich ob ich mich daraueber freuen soll oder eher nich ... aber optimistisch bin ich schon.
klar, wird sicher ganz gut.



heute abend nachtschicht, und wenn es so kommt wies kommen wird dann werd ich morgen wieder des schlafes halber den halben tag pennen.


ABER ICH DARFS JA

=)

hihi

mmm




16th Jun 2007, 13:12   comments (3)

we have reached our destination

(viewed 483 times)
and couldn't go into our apartments for the entire afternoon because the apartment-office where you receive your keys was closed until about 4.

great.

so we passed the time with lunch and a stroll to the beach, wind in our hair and a bit of a shame that the sun didn't greet us.

10th Jun 2007, 13:07   comments (3)

mr molko likes lights

also ... wie ich ja schon erklaert habe, mir fehlt die kamera.


und bis ich die nich hab und neue bilder knipsen kann, hab ich auch keine lust was neues zu erzaehlen.

mhm
tut mir schrecklich leid.
ich muss jetzt meine verweigerung schreiben.

hey vielleicht tu ich die hier rein..












EDIT: ne tu ich nich, die will ich naemlich nie wieder sehn, nur einen brief dass sich meine muehe gelohnt hat ... ich hasse das deutsche grundwehrdienstsystem ...

12th May 2007, 13:15   comments (3)

placebo 2006

i don't have a camera a the moment, just for a few days, but yeah so i can't take any fresh pictures.

that's why i'm putting these in.

this was an amazing concert, the craziest light show i've ever seen.
12th May 2007, 13:14   comments (2)