my life in words and pictures

by chocolate

user profile | dashboard | chocolate maps

this is me, trying to put down my thoughts about everything and anything in the most sincere way possible, trying to find order in the chaos that is my life, trying to throw some mediocre-to-good pictures in along the way and trying to do it all in such a charming way that maybe someone actually finds pleasure in reading it all.




Recent visitors

Friends

More...

rss rss feed

out of words

(viewed 427 times)
ich hab heute irgendwie einen dieser tage, an denen ich einfach ... sprachlos bin.
kennt ihr das?
das is eigentlich total komisch.
weil ich wach auf, und bin erstmal, wie immer, totmuede. alles fuehlt sich so an wie immer. aber sobald ich unter menschen komme, in der schule in diesem fall, bin ich einfach sprachlos.

ich laufe durch die gaenge, unter den ganzen kindern und lehrern, steh bei meinen freunden rum, hock im klassenzimmer ... und ich weiss nich wieso, aber irgendwie beruehrt mich einfach gar nichts. ich habe keine kraft mich zu melden, keine lust mich zu unterhalten, finde simons witze nich witzig und hab keinen bock mich mit den leuten mit denen ich mich jeden tag unterhalte wiedr ueber irgendwas alltaegliches zu unterhalten ... nich mal auf flirten hab ich lust, was die *** leider wiederum total langweilt, aber naja ..

keine ahnung. nich mal jetzt hab ich wirklich was zu sagen, ich kann das gar nich erklaeren. das is echt total strange.

normalerweise
red ich ja liebendgerne, zebrech mir ueber alles den kopf und kann gar nich genug von lebensphilosophischen gespraechen bekommen und mich ueber gott und welt unterhalten ....

normalerweise
denk ich wirklich ueber alles nach, so sehr, dass ich die leute beneide, die sich nie den kopf zerbrechen und mal ueber ihr lebn nachdenken. ich will ja niemandem vorwerfen, dass er oder sie sich keine gedanken macht, aber das sieht man manchen einfach an, man sieht ihnen an, wenn man sich ein bisschen mit ihnen unterhaelt, dass sie einfach gerne fussball und computer spielen, am wochenende trinken oder saufen oder rauchen oder einfach CHILLEN und den ganzen tag vor ihrem icq hocken und leute wie mich mit beschissenen sinnlosen fragen und kommentaren nerven. ok das is natuerlich ein extremfall, aber manche leute sind echt so, und andere gehn in die richtung.
ich kenn wirklich nur wenige leute, mit denen ich mich wirklich ueber alles unterhalten kann, und das tut echt gut. echt gut.

mir is das wirklich wichtig.

weil ich wirklich ueber ALLES nachdenke. eigentlich bin ich ja froh darueber. ich seh die welt wahrscheinlich auch ganz anders, als wenn ich nich so viel denken wuerde. die welt wird dadurch viel groesser und irgendwie auch schoener, weil sie so vollgepakt is mit ... allem. einfach allem. das leben is einfach so mysterioes, und voller ueberraschungen, jeder tag is was neues, und insgesamt is das leben viel zu kurz.

aber damit sind wir ja wieder am anfang angekommen.

manchmal will ich vor lauter gedanken gar nichts sagen. einfach beobachten und lachen und zuhoeren. und musik hoeren, das liebe ich an solchen tagen. einfach so richtig schoene musik hoeren ... spazieren gehn wenn ich nich zu muede bin ... aber am liebsten eigentlich musik hoeren und schlafen. oder zum fenster rausschauen. und was ich am liebsten tue, is mich auf den ruecken mitten in mein zimmer zu liegen und die decke anschaun ... da fuehl ich mich dann immer wie in einer anderen welt, ohne zeit, vollkommen ohne zeitgefuehl. lesen is an solchen tagen irgendwie anstrengend, aber auch schoen manchmal. am liebsten einfach zuhoeren. hinhoeren und zuhoeren. am besten waer an solchen tagen eigentich jemand wie die betty, die einfach reden und reden und reden kann und nich mehr aufhoeren will, weil sie es so gerne tut.
ich liebe es ja auch. aber an solchen sprachlosen tagen, soll jemand anders das reden uebernehmen. ich bin immer der, der am meisten redet.

das is irgendwie als ob ich immer 2 wochen lang alles was in meinem kopf is verarbeite und raus lasse, und dann immer einen tag brauche, an dem ich mich wieder auflade, an dem NICHTS durch meinen kopf geht, an dem ich einfach am fenster hocke und den himmel anschau oder die augen zumach und die musik hoere.

.......

hmmmmm

morgen is das wieder alles anders.
spaeter geh ich noch zu jasmin, der muss ich erklaren wie man einen text analysiert. dabei mach ich ne handvoll neue fotos, voraussichtlich, die ich dann hierher schicke. mal schaun, hoffentlich mach ich ein paar gute.
davor muss ich noch hausaufgaben machen ... =( ... aber mathe, gott sei dank. deutsch und geschichte faszinieren mich viel mehr als mathe, und in physik schlaf ich immer ein weil ichs so langweilig finde. aber mathe hausafgaben sind fuer so sprachlose tage wie heute perfekt, weil ich nich denken muss. denken schon, aber nur logisch verknuepfen. das is unanstrengend.
spaeter dann spiel ich vielleicht noch schlagzeug, mach abr DEFINITELY noch sport. der fehlt mir grad un petit peut.

juste un petit peu ...

apres ca je vais dormir.



oh and by the way, that's my scooter.
i like it, it's perfect in the summer.
22nd Mar 2007, 14:46   comments (0)

alte leute

(viewed 765 times)
war vorhin mit meinem hund spazieren, und hab ne unglaublich nette suesse alte frau getroffen. die hab ich schon oefters getroffen, 2 oder 3 mal, sogar immer an genau der gleichen stelle. auf jedenfall glaub ich dass sie altzheimer hat oder dement is oder so, weil sie mich immer die gleichen typischen hunde-gassi-small-talk fragen stellt.

wie alt iser denn?
is er aggressiv?
charlie? was fuer ein schoener name ...

naja auf jedenfall find ich das verblueffend wie manche alte leute einfach sau nett und (niedlich) sind und laecheln und alles, und andere totale arschloecher. vor einigen monaten war ich an ner bushaltestelle und hab nichts gemacht, ich sass nichmal auf der bank. und dann war da so n alter mann, der hat mich sowas von beschissen abgeneigt und angeekelt angeschaut, der wollte mir echt zeigen was er von mir haelt. obwohl ich nichts gemacht hab. NICHTS.

das sind naemlich dann die jugendfeindlichen, solche. was geht denen eigentlich durch den kopf? denken die eigentlich mal nach? fuck. einfach anti - jugendgeneration. toll.

das is echt krass, weil es gibt wirklich die extrem netten, die so lieb sind, das mann schon wieder meint dass sie besonders scharf auf junge menschen sind, und dann es gibt die anderen, genau das gegenteil, die jugendliche anschaun so wie ich nazis anschau.

pff.
hoffentlich werd ich nich auch so.
aber wer weiss ...
ich mein, man nimmt sich ja immer vor, bessere eltern zu sein, bessere erwachsene, und das alles, innerlich jung bleiben, nie langweilig werden, nie alt, nie anfangen so schlechte musik zu hoeren ...
aber unsere eltern finden ja unsere mode, unsere musik, unsere wochenendexzesse, dass wir alle trinken und kiffen und zu viel geld haben und alles, schrecklich. und wir finden das ueberhaupt nich schlimm. deswegen denk ich mir eben ... vielleicht werden die kinder in 20 jahren, wenn wir alle erwachsen sind, irgendwelche cyberpunks sein die sich jeden tag mit kranken neuen drogen die birne wegknallen und am wochenende auf irgendwelche orgien gehen und so ... und das werden die dann normal finden, und dann werden sies nich verstehen warum wir das so schlecht finden. vielleicht
vielleicht

aber vielleicht auch nich.

vielleicht schaut in 20 jahren eh alles so aus wie in der schoenen neuen welt von aldous huxley ...

aber das is n ganz anderes thema.

wie auch immer ... life is fucking ---, das is doch dann meistens der schlussstrich.
dann kommts eben drauf an, ob man aus den --- ein beautiful macht oder ein shitty.
vielleicht auch ein boring ... oder ein unfair.

ich mach ein beautiful draus.


life is beautiful.

das is aber auch wieder ein ganz anderes thema. und da will ich jetzt nich anfangen zu schreiben ... hab eh schon probleme grad aufzuhoeren, wie sich erkennen laesst.

aber jetzt reichts.

STOP

byebye
19th Mar 2007, 12:03   comments (0)

time and space

die sind eigentlich ganz cool find ich. danach war die batterie dann leer, also wars das. aber ja die hier find ich eigentlich ganz gut.


ich wuerde gerne in worte fassen woran sie mich erinnern, diese lichtstrahlen in der luft ... aber ich find grad nichts um es gut zu beschreiben ...

bof.

anyway ... scheisse war das we gut. kann gar nich aufhoeren zu schwaermen ...

was habt ihr gemacht?
18th Mar 2007, 16:40   comments (1)

more me

(viewed 458 times)
tja, ich hatte gestern keine zeit mehr, de rest der bilder reinzutun, also mach ichs jetzt schnell.

ich war zu lange bei jasmin, und dann ... hatte ich noch ein rendezvous. jaja ...

mann das war echt ein schoenes wochenende, so ein schoenes hatte ich schon lange nich mehr.
=)
18th Mar 2007, 16:34   comments (0)

can't get enough

die esten beiden gefallen mir ziemlich. die find ich echt gut.

das wird schon noch was ...
abgesehn davon hab ich ja noch nich mal selbst ne digicam.
aber ich denk diese woch bestell ich mal.
und dann gehts los ^^

jetzt muss ich aber atreyu (was fuer ein name!) schlagzeugunterricht geben.

vielleicht tu ich danach die restlichen bilder von gestern abend aufm huegel rein.
17th Mar 2007, 15:54   comments (0)

let's go

(viewed 470 times)
gestern abend hat mir jasmin wieder ihre camera ausgeliehen, da sie zum sonnenuntergang nich dabei sein konnte. also bin ich los gezogen, als es dunkel wurde.

wieder auf den huegel.
der is echt gut.

das war der anfang eines langen langen abends ...

und meine haare waren nass.
ich liebe nasse haare.
duschen is sowieso der hammer.

und sinnlose scheisse reden ^^

17th Mar 2007, 15:35   comments (0)

bored

(viewed 573 times)
1. where am i?
2. levi's oder replay?
definitely levi's
3. hi. this is me
4. and these are my friends
15th Mar 2007, 14:23   comments (2)

alone, jealous and stoned

(viewed 529 times)
i'll be you and you'll be me
there's lots and lots for us to see
lots and lots for us to do
you are electric and i am electric too
15th Mar 2007, 14:17   comments (0)